Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Alufelgen – die richtige Felge für alle, die auf Optik achten und dennoch gut unterwegs sein wollen!

Nicht nur optisch hat die Leichtmetallfelge einiges zu bieten


Alufelgen werden meist aus Aluminium im Gussverfahren hergestellt und mit einer Speziallackierung versehen. Das geringere Gewicht einer Alufelge (im Gegensatz zur Stahlfelge) ist der Grund, dass die Alufelge oft auch als Leichtmetallfelge bezeichnet wird.

Vorteile von Aluminiumfelgen:


Lässt man die edlere Optik und den verbesserten, aufgewerteten Look eines Fahrzeugs mit Alufelge einmal außen vor, gibt es weiteres, was für die Alufelge spricht:
  • Gewichtsersparnis durch hohe Festigkeit und starke Verdichtungen
  • Verbesserte Kühlung der Bremsen durch große Felgen
  • Gewichtsreduzierung des Gesamtfahrzeugs
  • Spritersparnis, da geringeres Felgengewicht
  • Verringerung ungefederter Masse durch Gewichtsersparnis

Sind Alufelgen Pflicht?


Alufelgen sind keine Pflicht, aber mittlerweile sind Aluminiumfelgen bei Fahrzeugen mit einer bestimmten Leistungsstärke gesetzlich vorgeschrieben, da durch sie eine höhere Kühlung der Bremsen erfolgt!