Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

UVV Fahrzeugprüfung und Führerscheinkontrolle

52681467_2149633611764165_3835996404870807552_n.png

Betriebssicherheit und Verkehrssicherheit: Die UVV Fahrzeugprüfung



UVV steht für „Unfallverhütungsvorschriften“ der Berufsgenossenschaften und dem Namen entsprechend sollen mithilfe der UVV Unfälle verhindert und die Sicherheit am Arbeitsplatz gewährleistet werden. Die UVV Fahrzeugprüfung ist für diejenigen von Bedeutung, die ein Fahrzeug gewerblich nutzen – sei es ein einzelner PKW oder ein ganzer Fuhrpark. Denn im Rahmen der UVV werden gewerblich genutzte Fahrzeuge überprüft. Der Unterschied zwischen einer UVV Fahrzeugprüfung und einer Hauptuntersuchung (HU) besteht darin, dass bei einer Hauptuntersuchung die Verkehrssicherheit geprüft wird und bei einer UVV Fahrzeugprüfung zusätzlich Betriebssicherheit geprüft wird. Die Fahrzeugprüfung gemäß der UVV ist verpflichtend und sollte unbedingt eingehalten werden. Denn zum einen riskiert man ein Bußgeld, wenn man dieser Pflicht nicht nachkommt. Des Weiteren drohen aber gerade im Schadensfall empfindliche Strafen und straf-oder zivilgerichtliche Folgen. Zudem kann, wenn ein Arbeitsunfall auf einen Verstoß der UVV zurückzuführen ist, die Berufsgenossenschaft Versicherungsleistungen verweigern.

Was passiert bei der UVV Fahrzeugprüfung



Die Prüfung muss laut §57 Abs. 1 der Unfallverhütungsvorschrift „Fahrzeuge“ (BGV D29, bisherige VBG 12) mindestens einmal im Jahr vorgenommen werden und sie muss zudem bei Bedarf durchgeführt werden, also etwa wenn an einem PKW technische Veränderungen vorgenommen worden sind. Wenn Ihr Fahrzeug die UVV erfüllt, erhalten Sie eine Bestätigung in Form von einer Bescheinigung sowie eine Prüfplakette. Den unterschriebenen Prüfbericht müssen Sie bis zur nächsten Prüfung aufbewahren. Die sachverständigen Experten von Premio haben die Ausbildung und Kenntnisse, um Ihr Fahrzeug nach den Vorgaben der UVV auf alle geforderten Punkte der Arbeits-und Verkehrssicherheit zu prüfen. Dabei prüfen wir unter anderem die Lenkung, die Beleuchtung, die Räder und natürlich die Bremsen sowie die Ladungssicherung. Auch das Zubehör für die Arbeitssicherheit wird einer Prüfung unterzogen. Gemäß §57 Abs. 3 der UVV werden die Ergebnisse schriftlich niedergelegt und müssen bis zur nächsten Prüfung aufbewahrt werden.Falls wir während der Fahrzeugprüfung Mängel feststellen, können wir diese Mängel nach Rücksprache mit Ihnen schnellstmöglich beheben.Die UVV-Prüfplakette an Ihrem Fahrzeug dient als sichtbarer Nachweis dafür, dass Sie Ihrer Verpflichtung der UVV Fahrzeugprüfung nachgekommen sind und Ihr Fahrzeug die UVV Fahrzeugprüfung bestanden hat.

Führerscheinkontrolle


Die Nutzer Ihrer Firmenwagen müssen im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein (§ 21 Abs. 1 und 2 StVG). Der Gesetzgeber verlangt von Ihnen, dies regelmäßig zu überprüfen

Die UVV bei uns buchen


Sprechen Sie uns einfach auf die Fahrzeugprüfung nach § 57 BGV D29 an. Damit Sie und Ihre Mitarbeiter jederzeit sicher mit Ihrem PKW unterwegs sind, bieten wir Ihnen das komplette UVV-Paket inklusive Prüfung, Prüfnachweis und Prüfplakette an. Wir empfehlen, die UVV mit der Hauptuntersuchung und Abgasuntersuchung (HU und AU) zu kombinieren, denn das spart Ihnen Zeit und Geld.