Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Autobatterie Service bei Premio Reifen + Autoservice

Autobatterie - beim Profi prüfen und wechseln lassen.


Ohne die Batterie kommt kein modernes Fahrzeug „ins Rollen“. Sie gibt dem Auto die nötige Startpower und dient als Energiespeicher des Fahrzeuges. Man merkt – man muss sich auf eine leistungstüchtige Batterie verlassen können. Sowohl für die Sicherheit als auch für den Komfort ist ein regelmäßiger Autobatterie Check oder Batteriewechsel durch unsere Experten bei Premio entscheidend.

Unser Autobatterie Service für Sie


Defekte Autobatterien führen im Straßenverkehr Deutschlands am häufigsten zu Pannen. Wenn diese versagt, ist es nicht mehr möglich das Auto zu starten, was zu unangenehmen Erlebnissen führen kann.
Eine regelmäßige Überprüfung sowie der fachgerechte Wechsel der Batterie bei einer unserer Premio Werkstätten ist die beste Pflege für eine lange Lebensdauer der Batterie.

Unsere Profis stehen Ihnen bei folgenden Leistungen zur Seite:
  • Batterie Check - Überprüfung der Kapazität
  • Batteriewechsel
  • Ordnungsgemäße Entsorgung alter Batterien

Mit modernster Technik testen wir die Leistungsfähigkeit Ihrer Batterie und klären vorhandene Probleme auf.

Autobatterie kaufen: welche ist die richtige für mein Fahrzeug?

Autobatterie wechseln

Zwar muss für den Einbau einer Batterie in der Regel beachtet werden, dass die Kapazität und Leistung übereinstimmen, aber trotzdem ist Vorsicht geboten. Nicht jede Batterie passt in jedes Auto. Bei einer zu geringen Kapazität deckt die Batterie die vorhandenen Leistungsansprüche des Fahrzeuges nicht ab. So finden Sie es heraus:


  • Um den richtigen Batterie-Typen herauszufinden, achten Sie auf die 9-stellige Typennummer ETN. Diese beinhaltet Informationen zum passenden Batterie-Typ für Ihr Fahrzeug. Stimmt die Nummer der neuen Batterie mit der alten überein, passt die Batterie für das Fahrzeug!
  • Über die Typschlüsselnummer des Fahrzeugs kann die Werkstatt die richtige Batterie sowie generell passende Ersatzteile bestellen. Die Schlüsselnummer Ihres Fahrzeugs finden Sie im Fahrzeugschein und im Fahrzeugbrief. Im Fahrzeugschein sind diese beiden Nummern in den Feldern 2.1 und 2.2 eingetragen. 

Arten von Autobatterien - die passende finden!


In manchen Fällen erlauben nur bestimmte Arten von Batterien eine reibungslose Funktion des Fahrzeuges. Hier haben wir für Sie eine Übersicht der Autobatterie-Typen zusammengestellt. Fragen zu den einzelnen Arten beantworten Ihnen natürlich auch unsere Profis bei Premio gerne.
  1. Bleiakkumulatoren: sind die gängigste Art und gehören zu den sogenannten Nassbatterien. Sie sind etwas schwer und eignen sich deshalb nicht für Motorräder. Während man früher das destillierte Wasser nachfüllen und die Batterie somit warten musste, sind Bleiakkumulator-Batterien mittlerweile wartungsfrei.
  2. AGM-Batterien: AGM steht für Absorbent Glass Mat und bedeutet, dass die Batteriesäure in einem Glasvlies gebunden ist. Die AGM-Batterie ist der ideale Energiespeicher für Fahrzeuge mit Start-Stopp-Automatik, da eine konventionelle Starterbatterie die hohen Leistungsansprüche dieser Systeme nicht erfüllen kann. Wichtig: Bleiakkus und AGM Batterien dürfen nicht vertauscht werden! 
  3. EFB-Batterien: EFB steht für Enchanced Flooded Battery. Als Speichermedium dient eine Art spezielles Material aus Polyester, das die Lebensdauer der Batterie verlängern kann. Auch diese Batterie wird vorwiegend in Fahrzeugen mit Start-Stopp-Systemen eingesetzt.
  4. GEL-Batterien: gleichen im Aufbau einer konventionellen Nassbatterie. Der Unterschied findet sich im enthaltenen Material - statt destilliertem Wasser wird in GEL Batterien die Schwefelsäure durch Kieselsäure gebunden, was die enthaltene Säure eindickt. Sie eignet sich besonders als Zusatzbatterie für das Fahrzeuginnere von Wohnmobilen.
  5. Lithium-Ionen-Akkus: Im Vergleich zu den Bleiakkumulator-Batterien besitzen sie eine deutlich höhere Energiedichte. Werden wegen ihrer hohen Energiedichte vor allem in Elektro- und Hybridfahrzeugen eingesetzt. Hinweis: Dieser Batterie-Typ wird aktuell nicht von unseren Premio Partnern verbaut! 

Wie lange hält die Autobatterie? 


Die durchschnittliche Lebensdauer einer Starterbatterie liegt bei ungefähr vier bis fünf Jahren. Grundsätzlich ist der Ladezustand das A und O für eine langlebige Batterie. Wichtig für einen guten Ladezustand ist die Batteriespannung.Bei einem Messwert unterhalb der Nennspannung sollte die Batterie geladen werden. Ihre entladene Batterie können Sie problemlos bei Ihrem Premio Partner in der Nähe wieder aufladen.

Je nach Gebrauch ist es allerdings möglich die Batterie deutlich länger am Leben zu halten.


Wie das geht? Hier haben wir ein paar einfache Maßnahmen für Sie zusammengefasst:
  • Batteriespannung regelmäßig überprüfen
  • Batterie einmal im Jahr gründlich überprüfen lassen, am besten im Rahmen einer Inspektion.
  • Bordelektronik (z.B Heckscheibenheizung) nur nach Bedarf nutzen, nicht im Dauerbetrieb.
  • Stromverbraucher (Radio, Sitzheizung usw.) erst anschalten, wenn der Motor läuft. 

Wie viel Kostet eine neue Autobatterie?


Die Kosten für einen Batterie-Service bei Premio sind individuell und hängen stark von Ihrem Fahrzeug ab. Die Kapazität sowie der Preis der Batterie hängen miteinander zusammen und werden beim Kauf einer neuen Batterie berücksichtigt. Je größer die benötigte Kapazität, desto größer und auch teurer ist die Batterie in der Regel.

Warum ist die regelmäßige Überprüfung Ihrer Batterie empfehlenswert?


Eine leere Autobatterie ist eigentlich fast immer ein unangenehmes Erlebnis. Aus diesem Grund lohnt sich eine regelmäßige Überprüfung der Batterie – manchmal sogar auch ein frühzeitiger Wechsel, enorm.
Um das Fahrzeug intakt und fahrbereit zu halten sollte man in der Regel einen Batteriewechsel alle 5-7 Jahre planen. Ist man sich nicht mehr sicher, wann der letzte Batteriewechsel stattfand, bietet sich ein Batterie Check an.
Tipp: erste Anzeichen, dass mit der Batterie etwas nicht stimmt ist, dass der Startvorgang des Fahrzeuges nicht funktioniert. 

Was schadet der Batterie?

  • Kalte Wintertage
    Die kalte Jahreszeit erschwert die Arbeit der Autobatterie. Heckscheibenheizung, Scheinwerfer und Sitzheizung saugen zusätzlich an dem Ladezustand des Akkus. Sie kann weniger leisten und wird langsamer geladen, Motor und Öle sind im kalten Zustand schwergängiger. Aus diesen Gründen benötigt die Autobatterie im Winter höhere Stromstärken, um anzuspringen.

  • Längeres Stehenlassen des Fahrzeuges.
    Auch im Stand verbrauchen elektrische Geräte im Auto Strom. Diese ziehen sie sich von der Batterie, selbst wenn der Motor nicht läuft. Mit der Zeit entlädt dieser Prozess die Batterie.
  • Ausschließlich Kurzstrecken-Fahrten.
    Fährt man dauernd nur kurze Strecken mit dem Auto, kann sich die Batterie nur schwer aufladen. Hinzu kommt der Mehrenergie durch die Nutzung von Heizung oder Klimaanlage, die bei Kurzstrecken auf Dauer die Batterieleistung beeinträchtigen.


Wohin mit der alten Batterie?


Eine kaputte Autobatterie ist Sondermüll und muss fachgerecht entsorgt werden. Lassen Sie Ihre neue Batterie bei Ihrem Premio Partner vor Ort einbauen und Ihre alte direkt entsorgen.
Neben der Entsorgung von Altreifen, kümmern wir uns gerne auch um die umweltbewusste, schonende Entsorgung Ihrer alten Batterie - kontaktieren Sie einfach Ihren Premio Partner in der Nähe und lassen Sie sich von uns informieren.